Spendenkonto
Erzgebirgssparkasse
IBAN:
DE39 8705 4000 0725 0049 16
BIC:
WELADED1STB
Spenden sind steuerlich absetzbar. Gemeinnützigkeit anerkannt.

 

paypal tierhilfe

 

Happy braucht Hilfe,

unser kleiner Happy hat nach seinen unglücklichen Start ins Leben ein schönes Zuhause in Aussicht. Leider hat sich in den letzten Tagen ein Problem mit der Hüfte herausgestellt, er hat große Schmerzen beim laufen und liegen. Der Tierarzt konnte ihm leider nicht helfen und er braucht einCT und muss in einer Spezialklinik weiter behandelt werden. Dazu brauchen wir Eure Hilfe um die Kosten zu bewältigen. Jeder Euro hilft.

Per Paypal : info@private-tierhilfe-sachsen.de

Erzgebirgssparkasse DE39 8705 4000 0725 0049 16
(Kontoinhaber Private Tierhilfe Sachsen e.V.)

 

Aktuelle Infos sind auch auf unserer Facebook Seite

UPDATE 07. 05.
HAPPY sollte eigentlich heute aus der Klinik entlassen werden, was dann aber doch noch nicht geschah. Es geht ihm nicht wirklich besser, die Antibiose und Schmerzmittel brauchen leider Zeit, um anzuschlagen.
Er hat eine bakterielle Wirbelentzündung. Dr. Zeissler möchte morgen nochmal den Entzündungswwet kontrollieren, ob er unter dem AB sinkt. Ausserdem könnten dann schon erste Ergebnisse der Liquor-Untersuchung aus dem Labor da sein und so kann er gegebenenfalls da noch darauf reagieren. Wir telefonieren morgen noch einmal mit der Klinik und Happy wird dann voraussichtlich morgen Nachmittag von uns abgeholt. Seine Genesung wird wohl ein langer Weg werden.....

UPDATE 05.05.

HAPPY's Zustand hat sich weiter verschlechtert, so dass wir uns entschlossen haben, ihn heute wieder der Klinik vorzustellen, wo er auch stationär aufgenommen wurde. Seine Schmerzen können nicht nur von der Hüfte kommen, es stehen eine SRMA und auch eine Polyarthritis im Raum. Dies wird nun abgeklärt, damit dem kleinen Kerl endlich richtig geholfen werden kann. Dazu wird sowohl unter Narkose Liquor entnommen als auch ein CT gemacht. Diese Untersuchungen kosten natürlich Geld und die Klinik kommt uns schon mit den Kosten entgegen. Aber bezahlt werden muss es natürlich trotzdem.
Bitte, bitte helft uns mit den Kosten..... Wir haben einen Kostenvoranschlag von ca. 600€ netto bekommen.

UPDATE 03.05
Happy geht es leider noch immer schlecht.
Per Paypal haben wir Hilfe erhalten.
25 Euro
50 Euro
10 Euro
25 Euro
5 Euro

Vielen, vielen Dank an alle Spender die Happy und uns helfen seine Behandlung zu finanzieren.

Ihr könnt Happy und uns auch über einen Einkauf bei Gooding helfen. Das kostet Euch nichts und wir bekommen für jeden Einkauf den Ihr in einen der vielen angeschlossenen Onlineshops macht eine kleine Spende.
Klickt dazu einfach auf den Link.

https://www.gooding.de/shops…

UPDATE 07. 05.
HAPPY sollte eigentlich heute aus der Klinik entlassen werden, was dann aber doch noch nicht geschah. Es geht ihm nicht wirklich besser, die Antibiose und Schmerzmittel brauchen leider Zeit, um anzuschlagen.
Er hat eine bakterielle Wirbelentzündung. Dr. Zeissler möchte morgen nochmal den Entzündungswwet kontrollieren, ob er unter dem AB sinkt. Ausserdem könnten dann schon erste Ergebnisse der Liquor-Untersuchung aus dem Labor da sein und so kann er gegebenenfalls da noch darauf reagieren. Wir telefonieren morgen noch einmal mit der Klinik und Happy wird dann voraussichtlich morgen Nachmittag von uns abgeholt. Seine Genesung wird wohl ein langer Weg werden.....

UPDATE 05.05.

HAPPY's Zustand hat sich weiter verschlechtert, so dass wir uns entschlossen haben, ihn heute wieder der Klinik vorzustellen, wo er auch stationär aufgenommen wurde. Seine Schmerzen können nicht nur von der Hüfte kommen, es stehen eine SRMA und auch eine Polyarthritis im Raum. Dies wird nun abgeklärt, damit dem kleinen Kerl endlich richtig geholfen werden kann. Dazu wird sowohl unter Narkose Liquor entnommen als auch ein CT gemacht. Diese Untersuchungen kosten natürlich Geld und die Klinik kommt uns schon mit den Kosten entgegen. Aber bezahlt werden muss es natürlich trotzdem.
Bitte, bitte helft uns mit den Kosten..... Wir haben einen Kostenvoranschlag von ca. 600€ netto bekommen.

UPDATE 03.05
Happy geht es leider noch immer schlecht.
Per Paypal haben wir Hilfe erhalten.
25 Euro
50 Euro
10 Euro
25 Euro
5 Euro

Vielen, vielen Dank an alle Spender die Happy und uns helfen seine Behandlung zu finanzieren.

Ihr könnt Happy und uns auch über einen Einkauf bei Gooding helfen. Das kostet Euch nichts und wir bekommen für jeden Einkauf den Ihr in einen der vielen angeschlossenen Onlineshops macht eine kleine Spende.
Klickt dazu einfach auf den Link.

https://www.gooding.de/shops…

UPDATE 02.05.
Bis jetzt sind 40€ an Spenden eingegangen. Bitte, ihr Lieben, spendet weiter, jeder noch so kleine Beitrag hilft uns, die Klinikkosten für Happy zu bezahlen, damit dem kleinen Mann geholfen werden kann. Die Kosten vom Dienstag in Auerbach und Chemnitz belaufen sich auf fast 400€.

UPDATE: 01.05.

Happy war gestern in der Tierklinik Auerbach bei Dr. Zeissler zur Untersuchung.
Der kleine Mann hat mehrere Baustellen. Zum einen sehen die Hüften nicht sehr gut aus, zum anderen hat er 3-fach erhöhte Entzündungsparameter. Die Schmerzen kommen wahrscheinlich von einer Panostitis im re. Oberschenkelknochen. Nicht selten bei Junghunden. Dazu würden auch die Entzündungswerte sprechen. Im Moment bekommt er weiter Schmerz - und Entzündungsmittel, damit die Panostitis weg geht. In 14 Tagen haben wir einen weiteren Termin in Auerbach zur Kontrolle, ob die Entzündungsparameter zurück gegangen sind. Dann wird auch entschieden, ob wir ein sogenanntes Früh - HD-Röntgen machen, um den Zustand der Hüften richtig beurteilen zu können. Dazu muss der kleine Mann in Kurznarkose, was er aber bestimmt gut weg steckt. Natürlich kommen auf den Verein dann erneut Kosten zu, die zu stemmen sind. Gestern haben wir insgesamt 382€ (inkl. Spezialfutter) bezahlt. Rechnungen können gern eingesehen werden, wir stellen sie aber aufgrund Datenschutz hier nicht öffentlich in den Beitrag. Es wäre toll, wenn wir weiter auf eure Hilfe hoffen dürfen, um auch die kommenden Kosten zahlen zu können. Jeder noch so kleine Betrag hilft. Bitte teilt diesen Beitrag auch fleißig.
An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich für die bis jetzt eingegangen Spenden.

Um möglichst vielen Tieren zu helfen suchen wir dringend Pflegestellen und Patenschaften für unsere Hunde auf Pflegestellen. Wollen Sie helfen damit ein Tier nichts ins Heim muss? Möchten und können Sie für eine gewisse Zeit als Pflegestelle

Sachspenden gesucht. Wir brauchen zur Ausstattung unserer Pflegestellen und zum Transport unserer Hunde immer Transportboxen, aber auch Futter, Leinen, Geschirre, Katzentoiletten, Kratzbäume. Alles was gut erhalten und/oder reparierbar ist.