Unsere Hunde

Silver

  • Geschlecht
    Rüde
  • Geboren
    2019
  • Größe
    mittelgroß/groß
  • Rasse
    Mischling
  • Standort
    Bei Chemnitz
  • Katzen
    eventuell
  • Andere Hunde
    ja
  • Gewicht
    24,5kg
  • Schulterhöhe
    ca. 60cm
  • Kinder
    ja
  • Vermittlungshilfe
    ja
Parent Category: Hunde
Letzte Änderung: Samstag, 03 Oktober 2020 10:51

 

Der zweijährige Silver ist ein Traumhund mit kleinen Ecken und Kanten. Intelligent, lieb, liebevoll, anhänglich, obwohl er in seinem jungen Leben schon viel Leid erfahren hat, ist er ein lieber, anhänglicher Hund, der seine Menschen, denen er vertraut liebt und alles für sie gibt.

Gelegentlich spielen ihm sein Temperament und die Erlebnisse seiner Vergangenheit einen Streich, wenn er impulsiv oder ängstlich reagiert. Das heilt die Zeit. Dafür müssen seine zukünftigen Menschen ihn führen, Sicherheit bieten, Verständnis, Geduld und Ruhe haben.

Geboren in Rumänien, lernte er die Grausamkeit und Herzlosigkeit der Menschen früh kennen. Seine Ausreise nach England erwies sich nicht als Reise ins Glück. Er wurde dort als aggressiv und schwierig abgestempelt und sollte nach Rumänien zurück.

Dank eines engagierten deutschen Vereins endete die Rückfahrt auf einer Pflegestelle in Deutschland, wo er seit einiger Zeit lebt und nun ein liebes Zuhause für immer sucht.

Hier kam hier allerdings  kein aggressiver, sondern ein total verängstigter, unsicherer Hund, der nichts kannte an.

Selbst simple Dinge, Treppentreppen, einsteigen in die Autobox waren anfangs große Hürden. Diese lösten sich aber im Handumdrehen auf. Treppensteigen lernte er innerhalb kürzester Zeit, einsteigen in die Autobox von totaler Verweigerung bis selbstständigen hineinspringen innerhalb von ca. drei Tagen. Aggressives Verhalten gegen Menschen und andere Tiere hat er hier nie gezeigt.

Wenn ihn etwas stark bedrängt oder Angst macht, neigt er zu Abwehrreaktionen und nach vorn gehen. Bei aggressiven Hunden reagierte er bisher defensiv ausweichend.

Silver braucht ruhige, souveräne, selbstsichere Menschen, die ihn lieben, wie er sie, die ihn führen, ihm Sicherheit geben, und vermitteln, dass sie mögliche Probleme für ihn lösen. Die Sitationen in denen er nicht wie gewünscht reagiert nicht scheuen, sondern mit ihm an der bewältigung arbeiten. Er braucht Menschen, denen er vertrauen kann und die sein Vertrauen nicht enttäuschen. Die ihn schützen, wenn er Angst bekommt, mit ihm ungewohnte Situationen meistern und vermitteln, das seine Ängste unbegründet sind. Die vorausschauend sind, ihn nicht überfordern, mögliche Konfliktsituationen erkennen und mit ihm bewältigen.

Er ist wachsam, neigt zu Territorialverhalten und Leinenpöbelei. Silver lässt sich aber gut einfangen, wenn er vertrauen kann. Mit ein wenig weiteren Training sollte das kein Problem sein.

Druck und Gewalt sind kein Weg für Silver, sondern geduldiges Lernen und zeigen, wie es geht.

Vertraut er einmal seinen Menschen, ist er gut zu führen. Er hat in den letzten Wochen viel gelernt, frühere Stresssituationen sind für ihn heute Alltag. Spazieren an belebten Straßen, Kontakt zu anderen Menschen, anderen Hunden, vielem für ihn früher ungewohnten. Er kauft mit im Baumarkt oder bei Fressnapf ein. Ist dabei neugierig und freundlich. Er ist ein gutes Stück auf seinem Weg vorangekommen.

Seine neue Familie als künftiger Begleiter muss ihm weiter mit Ruhe und Bedacht die Welt zeigen. Es gibt immer noch ungewohnte Situationen, die ihn erschrecken, Menschen, die aufgrund ihres Verhaltens auf ihn bedrohlich wirken. Diese Situationen müssen erkannt und gemeinsam bewältigt werden.

Hundeerfahrung ist relativ. Lange Hunde zu halten bedeutet noch lange nicht, einen Hund auch wirklich zu verstehen. Jedes Tier ist anders, hat eine individuelle Vergangenheit, eine eigene Persönlichkeit. Das Leben mit einem Tierschutzhund ist ein Geschenk. Doch viele sind nicht in der Lage, dieses Geschenk anzunehmen.

Silver ist kein Plüschhund der alles klaglos erträgt, sondern ein charakterstarker Hund der Kategorie: "Hunde kommen in unser Leben um uns etwas beizubringen. Sie helfen uns zu wachsen!" (Marion Höft)

Um ihn besser zu verstehen ( und viele andere Hunde auch) ist das Buch der Zitatersterrin hilfreich. Erhältlich in jedem gutten Buchladen , oder Online. Erst wenn der Mensch sich ändert! Warum Hunde Führung brauchen Marion Höft ISBN: 978-3-347-00687-4

Alleine bleiben kann er. Er braucht allerdings etwas Eingewöhnungszeit, und er sollte nicht mehr als ca sechs Stunden täglich alleine sein.

Es muss genügend Zeit für ausreichende körperliche und geistige Beschäftigung, soziale Kontakte zu Menschen und anderen Hunden vorhanden sein.

Silver ist aktuell geimpft, gechipt, hat einen EU-Pass. E

Er ist mittelgroß, hat eine Schulterhöhe von ca 60 cm, und wiegt aktuell 24,5kg.

Sie wird nach kennenlernen, positiver Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Kontakt:  eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonisch: 0152 / 38003072 (Tierschutztelefon)

  • alver-h1
  • alver-h2
  • alver-h3
  • schornstein
  • schornstein1
  • silver-portrait
  • silver-vor
  • silver0-1
  • silver0-2
  • silver00-1
  • silver001
  • silver002
  • silver01
  • silver03
  • silver1
  • silver2
  • silver3
  • silver4
  • silver5
  • silver6
  • silver7

Tiertafel Chemnitz

Unsere Tiertfafel für Chemnitz Hilfe für Tiere und Tierhalter in Not.

  Tiertafel Chemnitz Hilfe für Tiere und Tierhalter in Not

Tierkliniken 24/7 für Notfälle erreichbar

Tierklinik Marienberg
Anton - Günther - Weg 13
09496 Marienberg

Notfalltelefon:   03735 222 77

http://www.tierklinik-marienberg.de

Kleintierklinik Vogtland
VR Dr. med. vet. Roland Zeissler
Kaiserstr. 66
08209 Auerbach/Vogtland

Notfalltelefon:  03744 212471

www.tierklinik-zeissler.de

 

Tierarzt Empfehlung

Dr.med.vet. Ernst Richter
Schneeberger Str. 49
09366 Stollberg/Erzgebirge

Telefon:   037296 3487